Skip to main content

Thermotransferpresse

Eine Thermotransferpresse werden umgangssprachlich auch als Thermopresse bezeichnet und wird dafür verwendet unterschiedliche Motive auf Textilien zu übertragen. Am häufigsten werden Logos, Bilder oder Texte auf alle dafür geeigneten Materialien gedruckt. Eine Thermotransferpresse wird aber auch sehr häufig zum Fixieren von zwei dafür geeigneten Materialien verwendet. Im Groben unterteilt man die Transferpresse in Schwenkpressen und Kniehebelpressen. Diese Pressen werden je nach Modell entweder pneumatisch, elektromagnetisch oder manuell betrieben.

 

 

Die Schwenkpresse

Diese Thermotransferpresse wird umgangssprachlich auch als Swinger Presse bezeichnet und ist dafür bekannt maximalen Druck auf das zu bedruckente Material ausüben zu können. Bei diesem Vorgang wird die Heizplatte paralell über der Bodenplatte geschwenkt. Der Vorteil der Schwenkpresse ist die Tatsache, Thermotransferpressedass dank der Bauart so ein sehr gleichmäßiger Druck auch auf sehr großen Flächen gewährleistet ist.

Die Kniehebelpresse

Diese Thermotransferpresse wird unter Fachmännern auch als Clam Presse bezeichnet, ist sehr platzsparend und ermöglicht daher das Arbeiten auf engstem Raum. Die Thermopresse schließt bzw. öffent die Heizplatte ähnlich wie ein Krokodilmaul dies tut. Die Kniehebelpresse eignet sich hervorragend für kleine Aufdrucke.

Mittlerweile ist für jede individuelle Anforderung bzw. jeden Anwendungszweck eine passende Thermotransferpresse am Markt erhältlich.

 

Einige Beispiele für die gängigsten Thermopressen sind etwa:

Die pneumatische Presse

Diese Thermotransferpresse werden vor allem immer dann verwendet, wenn eine große Stückzahl bzw. eine hohe Auflage an zu bedruckenten Materialien vorhanden ist. Diese Thermopresse überzeugt vor allem durch den hohen Druck den sie beim Anpressen in der Lage ist auszuüben. Der Betrieb dieser Geräte ist auch sehr einfach, da sich die Heizplatte per Knopfdruck bedienen lässt (also sich anhebt, oder senkt). Bei einer pneumatischen Thermopresse kann man bei jedem Auftrag sogar individuell die jeweilige Transferzeit eingeben. Dann hebt sich die Platte nach Ablauf dieser Zeit von selbst.

Kappenpressen

Mit dieser Thermotransferpresse ist eine hochwertige Beschriftung der beliebten Kopfbedeckung möglich. Kleine Motive können so ebenfalls problemlos auf die Kappen gedruckt werden. Diese Pressen sind sehr energiesparend!

Tassenpressen

So können nicht nur Tassen, sondern auch Bierkrüge mit jedem beliebigen Motiv bedruckt werden. Diese Thermopresse arbeitet nach dem sogenannten Sublimationsverfahren. Die Heizelemente dieser Thermopresse sind beliebig austauschbar – so können auch kleline Tassen und Krüge mit Hilfe des Tonertransfer bedruckt werden!