Skip to main content

Transferpresse für Tassen

Es wird momentan zahlreich über eine Transferpresse für Tassen in unterschiedlichen Varianten geredet und angeboten. Sich für eine richtige Tassenpresse zu entscheiden ist nicht einfach. Für die richtige Selektion sind folgende Fragen zu beantworten: Wie viel soll die Tassenpresse kosten? Wie oft wird die Tassenpresse eingesetzt? Welche Anforderungen hinsichtlich Qualität wird an die Tassenpresse gestellt? Der Qualitätsanspruch beeinflusst auch den Preis beim Einkauf. Nur eine edle Transferpresse für TasseTransferpresse für Tassenn gewähren den besten Druck auf die Oberfläche der Keramik. Eine gute Thermopresse kann ni
emals durch einen Haushaltsbackofen ausgetauscht werden. Bei der Keramikpresse ist das Heizelement das Herzteil der Keramikpresse und muss immer wieder und permanent die gleichen Resultate erzielen. Um das Keramikteil muss sich nahtlos die Heizmanschette umlegen lassen, damit ein Ausgleich der
Ungleichmäßigkeit erzielt wird. Diese Pressen lassen sich mit diversen Elementen ausrüsten. Diverse Medien werden nur mit einer Presse bedruckt, z.B. Bierkrug, Glas, Becher.

 

Die Top 3 Tassen Pressen im Vergleich:

 

 

Welche technischen Gesichtspunkt sind bei Transferpresse für Tassen zu berücksichtigen?

Eine perfekte Tassenpresse ist einfach in der Handhabung. Die Heizelemente müssen erheblich größer sein, als das zu bedruckende Objekt. Die Faustformel besagt: Ist die Tasse eingelegt, sollte etwa 1 cm nach oben und unten das Heizelement überragen, um die beste Beheizung zu gewähren. Moderne Transferpressen für Tassen sind wartungsfrei, weil sie im Regelfall über eine Teflonbeschichtung verfügen. Außerdem müssen vom Produzenten Informationen über die Funktionsdauer der Heizelemente vorliegen, damit der Nutzer ungefähr einplanen kann, wann sie ausgewechselt werden müssen. Außerdem sollte eine entsprechende Zertifizierung, u.a. CE-Zeichen vorliegen. Bei der Inbetriebnahme ist auf die Bedienungsanleitung zu achten und oftmals gibt es Vorgaben für die Pressparameter für den Schutz der Heizelemente. Das Heizelement sollte perfekt in der Halterung sitzen. Der Tassenrohling wird eingelegt, dabei ist ein starker Anpressdruck ideal. Eine Transferpresse für Tassen sollte bequem mit einer Hand geschlossen werden können. Die richtige Aufbewahrung ist wichtig für die Lebensdauer der Transferpresse für Tassen. Nach der Beendigung der Arbeit wird die Presse ausgeschaltet und das Heizelement wird abgekühlt. Für eine erhöhte Lebensdauer der Heizelemente sollte ein Tassenrohling eingelegt werden, einen minimalen Anpressdruck justieren und die Presse schließen. Bei der Aufbewahrung der Transferpresse für Tassen in geöffnetem Zustand können sich in der Mitte Knicke bilden, die durch eine Überstreckung des Heizelementes entstehen. Dadurch wird ein korrekter Farbauftrag beim Vorpressen blockiert.

 

Alles Tassen Pressen im Überblick:

 

Testsieger Lartuer Transferpresse Heat Press Machine 5 in 1 Mulitifunktional

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Hobbycut A8-A Tassenpresse Becherpresse

119,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon